Dämpfungsschuhe

Cushionschuhe 

Dämpfungsschuhe

Dämpfungsschuhe: Durch hohe bis höchste Dämpfung auch Cushionschuhe genannt. Für Läufe auf hartem Untergrund, für untrainierte schwere Läufer und Läufer mit Übergewicht. Grad der Dämpfung ist an den Läufer individuell anzupassen.

Daempfung Mizuno Wave Rider 15Cushionschuhe

(Englisch: to cushion = dämpfen)

Cushionschuhe, oder auch Dämpfungsschuhe genannt, sind Laufschuhe, die mit sehr hohen bis höchsten Dämpfungseigenschaften in der Zwischensohle, vor allem im Fersenbereich, ausgestattet sind. Die Dämpfung soll den Aufprallstoß auf hartem Untergrund wie Asphalt oder Beton abfedern und damit die Gelenke schonen.

Gedacht sind sie für lange und ruhige Dauerläufe, wobei der Laufstil eine untergeordnete Rolle spielt.

Die Härte von Neutralschuhen sollte an das Körpergewicht des Läufers, an den Untergrund und den Trainingszustand angepasst werden. Sie passen aus unserer Sicht vorwiegend für:

  • Läufe auf Asphalt, hartem und gefrorenem Untergrund
  • Untrainierte schwere Läufer
  • Läufer mit Übergewicht.

Die früher oft pauschal vermarktete Idee, dass eine hohe Dämpfung besonders schonend und gesund sei, gilt mittlerweile als überholt. Siehe dazu insbesondere: Laufschuhe Dämpfung und Laufschuhe Dämpfung Pro und Contra.

Neutralschuhe und Dämpfungsschuhe

Daempfung Mizuno wave-ultima

Nicht immer ganz sauber voneinander abgegrenzt wird der Begriff Neutralschuhe fälschlicherweise auch manchmal anstelle des Begriffs Dämpfungsschuhe verwendet. Durch ihren neutralen Sohlenaufbau werden solche Joggingschuhe als Neutralschuhe bezeichnet. Mit ihrem halb gebogenen Leisten ermöglichen sie ein relativ gutes Abrollverhalten und sind nicht mit einer Pronationsstütze ausgestattet. Daher sind sie für Laufanfänger und leichte bis schwere Läufer geeignet, die keine oder wenig Überpronation aufweisen und keine orthopädische Beschwerden haben. Ihr technischer Schwerpunkt liegt dabei auf dem unterschiedlichen Grad an Dämpfung.

Tipps für den Kauf von Dämpfungsschuhen

Bevor Sie sich zu für diese Laufschuhkategorie entscheiden, empfehlen wir, eine genaue Laufanalyse und Analyse des Fußes und eventueller Fehlstellungen vorzunehmen. Die 10 wichtigsten Tipps für den Laufschuhkauf.




Schreib einen Kommentar