Stabilschuhe

Stabilitätsschuhe 

Stabilschuhe

Stabilschuhe bzw. Stabilitätsschuhe beim Laufen: Pronationsstützen sollen den Fuß vor zu starkem Einknicken schützen und Halt geben. Hintergründe zu Stabilität und Vor- und Nachteile der Bewegungskontrolle bei Laufschuhen.

Stabilitätsschuhe zum Laufen

Stabilschuhe Asics GELStabilschuhe, oder auch Stabilitätsschuhe genannt, sind Laufschuhe, die den Fuß, wie der Name schon verrät, stabilisieren und vor einem zu extremen Einknicken nach Innen bewahren sollen. Das kommt insbesondere bei einem Senkfuß oder einer Überpronation zum Tragen. Sie sind deshalb mit stärkerer Zwischensohle und teilweise auch ausgeprägterer Dämpfung und verstärkenden Materialen (z.B. Fersenschale) ausgestattet.

Pronationsstütze bei Stabilschuhen

Charakteristisch für Stabilschuhe ist eine leichte bis mittelstarke Pronationsstütze auf der Innenseite des Schuhs. Häufig wird zur Markierung der Stabilisation, die jeweilige Schuhinnenseite eingefärbt. Je dunkler die Färbung, desto größer die Stütze.

Sie eignen sich für leichte bis schwere Läufer, die eine leichte (moderate) bis mittelstarke Überpronation aufweisen. Gedacht sind sie für lange und ruhige Dauerläufe, im Fersenfußlauf. Der Untergrund spielt dabei keine Rolle, denn selbst in unebenem Gelände bieten sie den Füßen genügend Halt. Gefertigt werden Stabilschuhe auf einem geraden oder leicht gebogenen Leisten, wobei insbesondere der leicht gebogene Leisten ein natürlicheres Abrollverhalten ermöglicht.

Auswahl von Stabilitätsschuhen

Bevor aber eine solche Wahl getroffen wird, sollte aus unserer Sicht geprüft werden, ob die Ursache durch ein regelmäßiges Training und Stärkung des Fußes beseitigt werden kann. Liegen Fehlstellungen vor, sollte man zunächst nach deren Ursachen und Behandlung suchen. Bei anderen Fehlstellungen, deren Behandlung kaum Verbesserung verspricht, wie beispielsweise O-Beinen, wird vom Kauf von Stabilschuhen dringend abgeraten.

Stabilschuhe können unterschiedlich starke Stütz- und Dämpfungseigenschaften aufweisen. Die Eigenschaften des Schuhs sollten an den des Läufers angepasst sein. Eine zu starke Entlastung oder Belastung kann erhebliche Probleme mit sich bringen (Näheres  im Artikel Laufschuhe Stabilität). Eine ausführliche Beratung oder sogar Laufanalyse ist daher empfehlenswert.

Tipps für den Kauf von Stabilschuhen

Bevor Sie sich zu für diese Laufschuhkategorie entscheiden, empfehlen wir, eine genaue Laufanalyse und Analyse des Fusses und eventueller Fehlstellungen und deren Ursachen sowie der Behandlungsmöglichkeiten vorzunehmen. Die 10 wichtigsten Tipps für den Laufschuhkauf




Schreib einen Kommentar